Ja nach Bauherrenwunsch kann natürlich auch ein Passivhaus aufwendige Technik an Bord haben, was dann aber keine Eigenschaft des Passivhausstandards ist. Im Gegenteil: Kern des Passivhausgedankens ist es, dass das Gebäude im Wesentlichen aufgrund seiner guten Bauqualität funktioniert und ohne komplizierte Steuerungs- und Regelungstechnik oder einer Vielzahl aktiver Komponenten auskommt.

Das Passivhaus:

  • überschaubare Technik
  • einfache Bedienung
  • wartungsarm und wenig störungsanfällig

Auswahl von Mitgliedern:

Ingenieurbüro Kunkel

Ingenieurbüro Kunkel

Das Ing.-Büro Kunkel plant seit mehr als 15 Jahren Lüftungstechnik für Passivhäuser. 

Lauer Bausachverständigenbüro

Lauer Bausachverständigenbüro

Erstellung von Wertgutachten und Sanierungskonzepten. Beratung beim Kauf, Verkauf und Vermietung. Bautechnische Beratung, Planung und Koordinierung. Bauleitung vor Ort.

Schuler Architekten

Schuler Architekten

Ein besonderer Schwerpunkt ist bei uns die Planung und der Bau von Passivhäusern sowie die Sanierung von Altbauten zu Effizienzhäusern mit Passivhauskomponenten.

Energiekonzept 21 GmbH

Energiekonzept 21 GmbH

Bauingenieur, Experte für Passivhausplanung, Energieberatung im Neubau und Bestand, Wärmebrückenberechnung, Energieausweise nach DIN 18599 und Baubegleitung.