U-Wert

Glossare

Begriff Definition
U-Wert

Der U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) in W/(m²K) gibt den Wärmestrom an, der durch einen Quadratmeter eines Bauteils (damit ist die Summe aller beteiligten Schichten gemeint, nicht einzelne Baustoffe) hindurchfließt, wenn die Temperaturdifferenz der angrenzenden Luftschicht ein Kelvin (1 Kelvin [K] entspricht 1 Grad Celsius) betragt. Je kleiner der U-Wert, desto besser die Wärmedämmung eines Bauteils. Nicht berücksichtigt wird hierbei die Wärmespeicherfahigkeit des Bauteils bei Sonneneinstrahlung.

Auswahl von Mitgliedern:

greenX

greenX

Zu greenX gehören zertifizierte Architekten, die mit leistungsfähigen Herstellerfirmen im Bereich Passivhaus und Energieeffizienz zusammenarbeiten. 

Lauer Bausachverständigenbüro

Lauer Bausachverständigenbüro

Erstellung von Wertgutachten und Sanierungskonzepten. Beratung beim Kauf, Verkauf und Vermietung. Bautechnische Beratung, Planung und Koordinierung. Bauleitung vor Ort.

Passivhauskreis Ortenau e.V.

Passivhauskreis Ortenau e.V.

Der Passivhauskreis Ortenau e.V. ist ein Zusammenschluss von Architekten, Ingenieuren, Handwerkern und Baustoffherstellern bzw. Lieferanten zur Förderung des Passivhausbaus.

Schuler Architekten

Schuler Architekten

Ein besonderer Schwerpunkt ist bei uns die Planung und der Bau von Passivhäusern sowie die Sanierung von Altbauten zu Effizienzhäusern mit Passivhauskomponenten.