Mitglieder  •  Mitglied werden  •  KONTAKT   
Gut. Besser. Passivhaus
Pro Passivhaus e.V. Infos für Bauherren und Eigentümer

Für Bauherren und Eigentümer

Sie überlegen, Ihr Eigenheim im Passivhausstandard zu bauen oder zu sanieren?

Sie setzen damit auf einen zukunftsfähigen Baustandard, der so energieeffizient wie kein anderer ist, der gleichzeitig für maximalen Wohnkomfort und höchste Bauqualität steht und der außerdem viel preiswerter ist, als Sie befürchten. Nach Fertigstellung Ihres Projekts werden Sie sich wie fast alle Passivhausbauherren fragen, wieso eigentlich hierzulande nicht jedes Hause als Passivhaus realisiert wird.
Wie soll ich heute bauen?

Beim eigenen Bauprojekt setzt jeder seine eigenen Prioritäten. Ein paar Merkmale gibt es aber, die für jeden Bauherren und Eigentümer von zentraler Bedeutung sind.

Nachhaltigkeit

Jeder Neubau und jede Sanierung muss heute schon zu einem nachhaltigen Gebäude führen, damit unsere Klimaziele erreichbar sind.

Die Energieeffizienz ist der wichtigste Baustein für nachhaltige Gebäude. Genau hier setzt auch das Passivhauskonzept an, indem es den Heizenergiebedarf auf ein Minimum reduziert.

Sicherlich möchten Sie darüber hinaus bei der Erzeugung der wenigen noch notwendigen Restwärme auf eine minimale CO2-Emission achten. Auch dann ist das Passivhaus das ideale Konzept.

Möglicherweise sind Ihnen noch ganz andere Dinge wichtig wie die Verwendung naturnaher oder besonders gesunder Baustoffe.Oder sie möchten Ihren Wohntraum auf besonder kleiner Fläche verwirklichen? Mit dem Passivhauskonzept sind auch diese Wünsche an Nachhaltigkeit realisierbar


Keine neue Altbauten

Der Gesetzgeber hat weiterhin nur sehr geringe Anforderungen an die Energieeffizient und Nachhaltigkeit von Gebäuden. Wenn Sie heute ein Haus nach den Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes bauen, errichten Sie einen neuen “Altbau”, der nicht klimagerecht ist und in den nächsten Jahren und Jahrzehnten nochmals saniert werden muss.

Diesen Wahnsinn umgehen Sie leicht, indem Sie heute schon so bauen, dass die Vorgaben des Jahres 2050 bereits umgesetzt sind – als Passivhaus.

Komfort

Jeder will komfortabel wohnen.

Das Wohnklima soll behaglich sein, die Luft immer angenehm frisch und temperiert. Die Außenwände und die Fenster sollen angenehm temperiert sein. Willkommen im Passivhaus - genau das sind zentrale Anforderungen, die das Passivhauskonzept umsetzt.

Vielleicht planen Sie Ihre Haus bzw. Ihre Wohnung auch barrierearm, möchten Smart-Home-Anwendungen integrieren oder im Gegenteil auf möglichst wenig Technik setzen? Im Passivhaus ist alles möglich!

Wirtschaftlichkeit

Es ist interessant: Kein Bauherr oder EIgentümer überlegt, ob sich sein Urlaub, sein Auto oder seine Küche “rentiert”. Das Haus und die eigene Wohnung aber, in der man rund die Hälfte seines Lebens verbringt, soll sich für viele “rechnen”. Da werden Amortisationsrechnungen erstellt, um zu prüfen, ab wann eine gute Wärmedämmung nicht nur Behaglichkeit bringt, sondern die Investitionen in Form von Energiekosteneinsparung wieder einspielt.

Nur zu - das Passivhaus scheut auch dieser Herausforderung nicht. Tatsächlich gibt es schon sehr viele Wirtschaftlichkeitsberechnungen die zeigen:

  • Die Investitionskosten eines Passivhauses sind mal 8 % , mal 5 %, mal 2 % oder auch gar nicht höher als andere Baustandards wie etwa der gesetzliche Minimalstandard oder das KfW-Effizienzhaus.
  • Die höheren Investitionskosten amortisieren sich in einem überschaubaren Zeitraum durch deutlich geringere Betriebskosten.

Und dann gibt es noch Nebeneffekte, die sich kaum beziffern lassen: Etwa, dass das Passivhaus immer eine besonder hohe und damit langlebige Bauqualität hat, weil v. a. hochwertige und geprüfte Komponenten eingesetzt werden und bei Planung und Bau verschiedene Maßnahmen zur Qualitätssicherung eingesetzt werden. Dies gilt insbesondere, wenn das Passivhaus von unabhängiger Stelle zertifiziert und somit qualitätsgeprüft ist.

Günstig bauen

Wirklich günstig bauen kann man heute kaum noch. Die Höhe der Baukosten, das zeigen viele Studien, hängt aber kaum vom Energiestandard ab. Die eigentlichen Kostentreiber sind die Grundstückspreise, steigende Baustoffpreise sowie die Lohnkosten (die am Bau sicherlich nicht zu hoch sind). Auch immer neue und höhere Anforderungen des Gesetzgebers an Statik, Brandschutz, Gesundheitsschutz und technische Mindeststandards führen zu stetig steigende Kosten. Die Kosten für höhere Energieeffizienz dagegen sind sehr überschaubar und führen außerdem zu echten Mehrwerten.

Beratungstelefon des Pro Passivhaus e.V.

Beratungstelefon

Haben Sie Fragen zum Passivhausstandard und Ihrem eigenen Bauprojekt? Suchen Sie geeignete Passivhausplaner oder -produkte?

Gerne informieren wir Sie näher und kostenlos
in einem persönlichen Telefonat.

Sie sprechen dabei mit einem erfahrenen Passivhausplaner, der Sie unabhängig informiert und nach bestem Wissen berät.

Bitte skizzieren Sie kurz Ihr Anliegen, damit wir uns
auf das Telefonat vorbereiten können:


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.

* erforderlich
Nach Erhalt Ihrer Anfrage rufen wir Sie
innerhalb von 2-3 Werktagen zurück.
Ansprechpartner des Pro Passivhaus e.V.

Ansprechpartner

Suchen Sie einen erfahrenen Passivhaus-Architekten? Oder einen Anbieter für ein Fertighaus/Systemhaus im Passivhaus-Standard?
Auch Anbieter für Passivhaus-geeignete Bauprodukte sowie Dienstleister finden Sie bei uns!

Die Passivhausförderung des Pro Passivhaus e.V.

Passivhaus-Förderung

500 Euro für Ihr Passivhaus

Pro Passivhaus e. V. fördert auf Antrag
Passivhausprojekte privater Bauherren.

Zu unseren Förderkriterien und zum Antragsformular ...


Inspiration: Beispielprojekte des Pro Passivhaus e.V.

Inspiration

Welche Gestaltung wünschen Sie sich für ihr Eigenheim?
Egal ob aus Holz, aus Stein, mit Flach- oder Satteldach - Passivhäuser gibt es in allen Varianten!

In unserer Galerie finden Sie nur einige Beispiele für Ein- und Mehrfamilienhäusern unserer Mitglieder. Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie Kontakt für ein unverbindliches Beratungsgespräch auf!

Anschrift


Pro Passivhaus e.V.
Brentanostraße 11
68199 Mannheim

Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutz

Telefon und Fax


T +49 (0)621 / 799 34 40
F +49 (0)621 / 790 00 74

E-Mail


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Copyright © 2020 Pro Passivhaus e.V.