Mitglieder  •  Mitglied werden  •  KONTAKT         
Gut. Besser. Passivhaus
Aktuelle Aktivitäten, Webinare des Pro Passivhaus e.V.

Aktivitäten | Webinare

Normalerweise treten wir mehrmals jährlich auf Messen und Veranstaltungen auf, um das Know-How unseres Verbandes in Vorträgen und Gesprächen an unserem Messestand an Interessierte weiterzugeben. Gerne sind wir nun auch online für Sie da!

Neu: Webinar-Serie “Baustandard der Zukunft”

Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist in Kraft getreten, der Ruf nach mehr Klima- und Ressourcenschutz wird lauter und schon heute müssen neue Lebensbedingungen bei der Gebäudeplanung beachtet werden.

Der stete Wandel der Baubranche erfordert eine regelmäßige Weiterbildung von Architekten, Fachplanern und ausführenden Unternehmen, die sich täglich mit der Umsetzung von Baustandards beschäftigen. Hierbei möchten wir Sie mit aktuellem Fachwissen unterstützen! Auch Bauherren informieren sich gerne bei unseren monatlichen Fachgesprächen.

Im Anschluss an jeden Online-Vortrag beantworten wir Ihre Fragen und diskutieren rund um den Baustandard der Zukunft.


Jeden ersten Donnerstag im Monat:

  • 17:00 - 18:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Vortrag (ca. 30 min) + Diskussion (ca. 30 min)

Um teilzunehmen, füllen Sie bitte einfach das unten verlinkte Anmeldeformular zum jeweiligen Termin aus. Sie erhalten dann eine Bestätigungsmail mit Zugangsdaten und kurz vor Beginn noch einmal eine Erinnerung per E-Mail.


Wir freuen uns auf Sie!


“Baustandard der Zukunft”

Die nächsten Webinare

Termine 2022

Donnerstag
03. November 2022
17-18 Uhr

Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden
Ralph Langholz, drexel und weiss
Ralph Langholz
drexel und weiss

Wärmepumpen für die Sanierung im Gebäudebestand im Vergleich - Einsatzmöglichkeiten - Effizienz - Rahmenbedingungen

Einen starken Hebel im Gesamtprozess einer Sanierung stellt die Gebäudetechnik dar. Die richtige Auswahl, z. B. eines geeigneten Wärmepumpensystems, die intelligente Steuerung über Sensorik für maximale Anlageneffizienz, die Anbindung an ein hauseigenes PV-System oder Energiespeicher u. v. m. gilt es zu berücksichtigen. Und natürlich auch, sich langfristig verändernde klimatische Rahmenbedingungen mit heißeren Sommertagen bei zunehmender Unwettergefahr und wärmeren Wintern zu berücksichtigen.

Donnerstag
01. Dezember 2022
17-18 Uhr

Kompakte Lüftungstechnik für Mikrowohneinheiten

Bei der Planung hilft die DIN 1946, um die Bausubstanz vor Schimmelbefall zu schützen. Speziell für kleine und mittlere Wohneinheiten in Passivhäusern sowie in Hotelzimmern, Büro- und Praxisräumen bis 60 m² Fläche werden kompakte, dezentrale Lüftungsgeräte mit effektiver Wärmerückgewinnung benötigt. Diese sollen auf dem neuesten Stand der Technik die Räume kontinuierlich be- und entlüften. Eine einfache und schnelle Montage sowohl für Neubauten als auch für nachträglichen Einbau wird vorausgesetzt. Je nach Grundrisssituation sollen auch zwei Räume ohne großen Installationsaufwand be- und entlüftet werden können. All diese Anforderungen werden in diesem Webseminar behandelt.

Weitere Themen werden fortlaufend mit ausreichend Vorlauf ergänzt.
Sie können sich per E-Mail über neue Termine informieren lassen.
Schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Unser Einladungsflyer, den Sie gerne auch weiterleiten können: Einladungsflyer öffnen / downloaden.


Archiv 2020-2022

Fredrik von der Lancken
Fredrik von der Lancken
SEA - Solar Energy Advise

1. September 2022

Wahre Dämmwunder? Was die Werbung verspricht und reale Physik ermöglicht

Immer wieder werden sogenannte wärmedämmende bzw. strahlungsreflektierende Folien angepriesen - welchen Einfluss haben diese auf den Wärmeverlust, den Feuchtetransport und die Luftdichtigkeit? Mit etwas Physik, vielen praktischen Beispielen und einer Portion Humor versucht Fredrik von der Lancken Licht ins Dunkel aus Missverständnissen, bewusster Irreführung und grobem Unfug zu bringen.

Zur Aufzeichnung des Webinars (nur für registrierte Teilnehmer)

Vortrag herunterladen (pdf, 39 Folien) – Hinweis: Das PDF ist kennwortgeschützt; registrierte Teilnehmer finden das Kennwort in der Nachlesemail vom 2. September 2022.

Jörg Linnig
Jörg Linnig
Ingenieurbüro EUKON

7. Juli 2022

Passivhaus – for Future: Für mehr Unabhängigkeit

Das Passivhaus an sich, führt durch den extrem stark minimierten Energiebedarf zu einem hohen Grad an Unabhängigkeit. Durch den verstärkten Einsatz von regenerativen Energie kann diese Freiheit weiter vergrößert werden. In der Zukunft werden vor allem rein elektrisch betriebene Heizsysteme mit hohen spezifischen Energiepreise zu kämpfen haben. Die Energiepreis werden sich weniger an den Erzeugungskosten, als an den Kosten für die Speicherung ausrichten. Hier kommen nun neue Heizkonzepte ins Spiel , bei dem die regenerativen Energien durch die Nutzung von Speichermassen im und am Gebäude auch dann besser genutzt werden können, wenn sie eben nicht in ausreichendem Masse zur Verfügung stehen. Jörg Linnig zeigt anhand realisierter Konzepte, wie unsere Gebäude noch unabhängiger werden können.
Prof. Dr. Werner Friedl
Prof. Dr. Werner Friedl

2. Juni 2022

Das Gebäudeenergiegesetz im Kontext klimafreundlicher Gebäude

Das Gebäudeenergiegesetz 2020 regelt den Mindestwärmeschutz in Deutschland. Doch wie verhält es sich in diesem Kontext mit klimafreundlichen Gebäuden? Ergänzen oder widersprechen sich die Anforderungen und was ist zukünftig zu erwarten? Referent Prof. Dr. Werner Friedl, Hochschule Darmstadt, informiert kompetent.

Zur Aufzeichnung des Webinars (nur für registrierte Teilnehmer)

Vortrag herunterladen (pdf, 63 Folien) – Hinweis: Das PDF ist kennwortgeschützt; registrierte Teilnehmer finden das Kennwort in der Nachlesemail vom 3. Juni 2022.

Christof Drexel
Christof Drexel
drexel reduziert GmbH
Foto: Yves Bachmann

5. Mai 2022

Big Picture Klima - Klimaneutralität konkret und welche Rolle das Bauen und Sanieren dabei spielt

Die erforderliche Reduktion der Treibhausgasemission ist mit Hilfe der Strategien Suffizienz, Effizienz und Erneuerbaren machbar – mit heutigen Technologien und einem „guten Leben für alle“. Bauen und Sanieren nimmt dabei aufgrund des langen Lebenszyklus von Gebäuden eine Sonderrolle ein.
Julian Pahl
Julian Pahl
bluMartin GmbH

7. April 2022

Lüften für´s Klima – Dezentrale KWL mit Wärmerückgewinnung

Dezentrale Lüftungssysteme, die in der Außenwand installiert werden und einen oder mehrere Räume mit Frischluft versorgen sind aktuell besonders beliebt. Was können solche Systeme und sind sie auch für die hohen Anforderungen eines Passivhauses geeignet? Julian Pahl von bluMartin informiert und beantwortet Fragen.
Holger Merkel
Holger Merkel
bionic3

3. März 2022

Mythen der Luftdichtheit

Um das luftdichte Bauen ranken sich einige Mythen. Immer wieder ist zu hören, dass zu luftdicht auch nicht gut sei, ein Haus atmen müsse und luftdichte Häusern schimmeln würden. Dieses Online-Seminar zeigt, dass luftdicht bauen nichts mit Wohnen in Plastiktüten zu tun hat und dass auch in früheren Zeiten auf luftdichte Gebäude geachtet wurde.
Robert Budras, Laura Drake
Andreas Nordhoff
IBN Passivhaus -Technik

3. Februar 2022

Beispiel-Siedlung: Effizienzhaus 40 plus und Passivhaus in monolithischer Bauweise

Wie wurden die Details der Siedlung in Dortmund als Effizienzhaus 40 plus und Passivhaus (monolithisch) gelöst und warum ist der Passivhausnachweis in der Hocheifel nicht mehr möglich, obwohl es dort immer noch dem Effizienzhaus 40 plus entspricht?
Robert Budras, Laura Drake
Herr Robert Budras (BAFA, Referatsleiter und Projektleiter in der BEG-Geschäftsstelle) und Frau Laura Drake (BAFA, Stellvertretende Projektleiterin in der BEG-Geschäftsstelle)

2. Dezember 2021

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Aus erster Hand berichten Herr Robert Budras (BAFA, Referatsleiter und Projektleiter in der BEG-Geschäftsstelle) und Frau Laura Drake (BAFA, Stellvertretende Projektleiterin in der BEG-Geschäftsstelle) über die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) und stehen für Fragen unserer Teilnehmer:innen zur Verfügung.

4. November 2021

Luftdichtheit: einfach in der Fläche – auf die Details kommt's an

Fläche kann jeder und theoretisch ist meist alles klar. Bei der praktischen Umsetzung der Luftdichtheitsebene an Details wie Fußpunkt, einbindenden Wänden, Geschossübergang, Traufe, Ortgang, Zangen oder Durchdringungen wird es aber oft heikel. Referent Dipl.-Ing. (FH) Stefan Hückstädt gibt einen Überblick zu den Hintergründen und stellt Baustellenlösungen vor.
Thomas Höfling, LohrElement GmbH

Thomas Höfling
LohrElement GmbH

7. Oktober 2021

Frostfreie Gründung

In Passivhäusern und anderen hocheffizienten Gebäuden ist die gedämmte Bodenplatte ein zentrales Element für höchste Energieeffizienz. Unser Referent, Thomas Höfling, ist Vertriebslieter beim Hersteller LohrElemement. Er geht im Webinar auf die Bedeutung der frostfreien Gründung ein und erläutert die ISOLOHR gedämmte Bodenplatte und die Fundamentschalung FPA und FPP.
Stephan Schreck, VALLOX GmbH

Stephan Schreck
VALLOX GmbH

2. September 2021

Anforderungen an die (Passivhaus-)Lüftung

Wie sehen aktuelle technische und hygienische Anforderungen an eine effiziente Lüftung in Passivhäusern aus? Was ergibt sich aus den Normen und den neuen Förderkriterien? Referent Stephan Schreck bespricht auch aktuelle Forschungsergebnisse, zeigt Installationsbeispiele und gibt Wartungsempfehlungen. Stephan Schreck ist Leiter des Schulungswesens beim Lüftungshersteller und Pro-Passivhaus-Mitglied Vallox GmbH.
Agnes Weber, EMU baubüro weber

Agnes Weber
EMU baubüro weber

1. Juli 2021

Energieeffiziente Wohngebäude – Effizienzhaus, Passivhaus, Plusenergiehaus

Agnes Weber geht in ihrem Vortrag auf die Neuerungen des GEG im Unterschied zur EnEV ein und erklärt die Berechnungsmethodik. Anschließend wird die Vorgehensweise zur Berechnung eines Passivhauses bis hin zum Plusenergiehaus erläutert. Fotos werden die Beispiele anschaulich machen. Der Vortrag endet mit einem Ausblick auf unsere Verantwortung für die Zukunft.

10. Juni 2021

Zentrale Lüftungssysteme fit machen für die Zukunft

Kompaktwärmepumpengeräte zur Lüftung, Heizung, Kühlung und Brauchwasserbereitung sind in vielen Passivhäusern zu Hause. In Kombination mit Erneuerbaren Energien, insbesondere Photovoltaik und Stromspeicher ist das Konzept ein Modell für Gegenwart und Zukunft.

Christian Struger ist Diplom-Ingenieur und im Key Account Management bei der J. Pichler Lüftungstechnik GmbH in Klagenfurt tätig.
Dirk Wiegand, Wiegand Fensterbau

Dirk Wiegand
Wiegand Fensterbau

06. Mai 2021

Hauptsache dreifach verglast? Wozu brauchen wir heute noch Passivhausfenster?

Die Entwicklung des dreifach verglasten Passivhausfensters war eine Innovation, die sich längst auf den Gesamtmarkt ausgewirkt hat: Ein Großteil der heute verkauften Fenster ist dreifach verglast, aber nicht passivhauszertifiziert. Wo sind die Qualitätsunterschiede von hocheffizienten Passivhausfenstern und anderen Dreifach-Fenstern? Wie wirken sich welche Fenstertypen auf die Gesamteffizienz aus und lohnt sich das Passivhausfenster überhaupt?

Dirk Wiegand ist Inhaber von Wiegand Fensterbau und beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Passivhausfenstern und der Entwicklung hocheffizienter Fenstersysteme.

Im Webinar informiert er fundiert, klärt Missverständnisse auf und beantwortet in der anschließenden Diskussion Teilnehmerfragen.
Dieter Herz, Herz & Lang GmbH

Dieter Herz
Herz & Lang GmbH

08. April 2021

Klimaneutrales Bauen – Mehrfamilienhäuser in Holzbauweise

Mit einer Passivhaushülle, hocheffizienter Technik zur Be- und Entlüftung sowie vor Ort regenerativ erzeugter und gespeicherter Energie kann klimaneutrales Bauen gelingen. Konkrete Beispiele zeigen außerdem die Wirtschaftlichkeit, wenn es sich dabei um Mehrfamilienhäuser in Holzbauweise handelt. Dieter Herz ist Mitinhaber des renommierten Allgäuer Büros Herz & Lang – Planer für energieeffizientes Bauen.

Dieter Herz informiert über die Grundsätze und zeigt ein Projekt mit zwei Zehnfamilienhäusern in Holzbauweise.

04. März 2021

Energieeffiziente Lüftung im Passivhaus nach DIN 1946-6

Für Passivhäuser führt die DIN 1946-6 zur Planung und Einbau einer Lüftungsanlage. Lothar Grimm erläutert in diesem Webinar, welche Möglichkeiten der ventilatorgestützten Wohnungslüftung es für Passivhäuser gibt. Weiterhin erfahren Sie, wie die erforderlichen Luftvolumenströme für eine maschinelle Lüftung mit Wärmerückgewinnung ermittelt werden und wie sie auf die Räume aufgeteilt werden können, wie man die einzelnen Komponenten von Wohnugslüftungsanlagen auslegt und wie diese ausgeführt werden sollen.

Lothar Grimm ist Schulungsleiter bei Maico-Ventilatoren/ AEREX HaustechnikSysteme GmbH
Holger Merkel, bionic3
Holger Merkel
bionic3

04. Februar 2021

Relevanz von Blower-Door-Tests zum richtigen Zeitpunkt

Holger Merkel ist Geschäftsführer der bionic3 GmbH, die sich seit 1999 auf Luftdichtheitsmessungen mit Blower-Door-Messtechnik spezialisiert haben. Im Webinar gibt er seine Erfahrungen aus über 20 Jahren Messung in einem Vortrag weiter und beantwortet in der anschließenden Diskussion Ihre Fragen.
Ralph Langholz, drexel und weiss
Ralph Langholz
drexel und weiss

07. Januar 2021

SARS-CoV-2 und bauliche Voraussetzungen in der Gebäudetechnik

Eine der aktuell am häufigsten, an Fachplaner, Architekten und Fachfirmen gestellten Fragen ist: Wie kann der Betrieb Raumlufttechnischer Anlagen unter den Randbedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie sicher und ohne erhöhte Risiken erfolgen?
Roland Matzig, r-m-p Consulting
Roland Matzig
r-m-p Consulting

03. Dezember 2020

Passivhaus als Basis für ökologisches Bauen

Wohnen und Arbeiten in Gebäuden ist ein Grundbedürfnis aber kein Grundrecht!

Das Bauen folgt lang gehegten Traditionen und stillt persönlichste Bedürfnisse. Aber wie sieht klimagerechtes Bauen aus? Was müssen wir bedenken und beachten um unsere Gebäude CO2-neutral werden zu lassen. Was ist ökologisches Bauen und was die beste Basis? Diesen Strauß an Fragen wird der Vortrag beleuchten und ermuntern, darüber zu diskutieren.

Sie waren kein Teilnehmer und möchten dennoch auf die Webinare zugreifen? Bitte kurze Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anschrift


Pro Passivhaus e.V.
Kamenzer Straße 12
68309 Mannheim

Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutz

Telefon und Fax


T +49 (0)621 / 799 34 40
F +49 (0)621 / 790 00 74

E-Mail


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Copyright © 2022 Pro Passivhaus e.V.