Mitglieder  •  Mitglied werden  •  KONTAKT   
Gut. Besser. Passivhaus
Sanierung eines Wohnhauses zum Passivhaus
Impulsgeber für die Altbausanierung
Erste zertifizierte EnerPHit-Plus Modernisierung in Deutschland

Sanierung eines Wohnhauses zum Passivhaus

Neubau | Wohngebäude | Fertigstellung: 2016

Gleich zu Beginn der Planung war klar – diese Sanierung sollte eine Vorreiterrolle für die Altbaumodernisierung in Deutschland übernehmen! Dabei kam den Wünschen zugute, dass es sich bei dem Gebäude um ein völlig unsaniertes Einfamilienhaus als Reihenendhaus – Baujahr 1978 – handelte.

Das Grundstück – mit freiem Ausblick auf den Schwarzwald – befindet sich in einer unverbaubaren ruhigen Wohnlage. Die anspruchsvolle Sanierung mit Passivhaus-Komponenten konnte nur mit einer Entkernung bis auf den Rohbau umgesetzt werden, ansonsten blieb die Grundrissstruktur weitgehend erhalten. Durch die Sanierung bot sich die Gelegenheit, mit geringen Eingriffen im Untergeschoss eine Einliegerwohnung mit separatem Zugang zu realisieren. Die Wohnräume liegen im Erdgeschoss und zeichnen sich durch besonders großzügige Fensterflächen Richtung Osten und Süden aus. Dies ermöglicht ein offenes und lichtdurchflutetes Wohnen und gleichzeitig die Nutzung passiv solarer Wärmegewinne über die Verglasung.

Die baukonstruktiven und technischen Parameter des Gebäudes bilden eine passivhaustaugliche Gebäudehülle, zertifizierte Holz-Alu-Passivhausfenster und ein zertifiziertes Wärmepumpen-Kompaktgerät, das die Funktionen Lüften, Heizen und Warmwasserbereitung in einem kompakten Gerät vereint. Unter Nutzung erneuerbarer Energien – auf dem Flachdach wurde eine Photovoltaikanlage installiert – konnte das Wohnhaus im EnerPHit- Plus-Standard zertifiziert werden, das erste seiner Art in Deutschland!

Impulsgeber für die Altbausanierung – erste zertifizierte
EnerPHit-Plus Modernisierung in Deutschland.

Sebastian Früh, Architekt | www.frueh-architekten.de
Zum Mitgliederprofil
Wichtige Kennwerte
Heizwärmebedarf:
20 kWh/(m²a)
Energiebezugsfläche:
274,5 m²
U-Wert Außenwand:
0,11 W/(m²K)
U-Wert Flachdach:
0,12 W/(m²K)
U-Wert Fenster (Mittelwert):
0,65 W/(m²K)

Anschrift


Pro Passivhaus e.V.
Brentanostraße 11
68199 Mannheim

Kontakt  •  Impressum  •  Datenschutz

Telefon und Fax


T +49 (0)621 / 799 34 40
F +49 (0)621 / 790 00 74

E-Mail


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Copyright © 2020 Pro Passivhaus e.V.